Grundsätze und Verfahren zur Produktkennzeichnung sowie Anteil der Produkte und Dienstleistungen, die diesen unterliegen

Die Produkte der REWE Group werden im Rahmen der gesetzlichen Anforderungen hinsichtlich ihrer Herkunft, Zusammensetzung und Nutzung (zum Beispiel durch das Mindesthaltbarkeitsdatum) gekennzeichnet. Darüber hinaus werden Produkte im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie mit Nachhaltigkeitsinformationen versehen.

Wichtige Formen der Kennzeichnung sind:

  • Das PRO PLANET-Label: Gekennzeichnete Artikelanzahl: Deutschland 2013: 557 ; 2014: 622; Österreich 2013: 220; 2014: 251
  • TÜV Exklusiv-Siegel: 2013: 158 vom TÜV zertifizierte Produkte; 2014: 211 vom TÜV zertifizierte Produkte, insgesamt 3.134 vom TÜV zertifizierte Produkte
  • Tracking-Code für Wildfisch: über 70 Produkte
  • Kennzeichnung der Haltungsform von Hennen bei Erzeugnissen, deren Eianteil wertbestimmend ist, sowie bei Produkten, bei denen der Eianteil in der Verkehrsbezeichnung genannt wird.

Seit 2014 wird auf den Eigenmarkenprodukten von PENNY und REWE der Hersteller als Inverkehrbringer genannt. Damit kommen PENNY und REWE dem Kundenwunsch nach mehr Transparenz in der Lieferkette nach.

Nur in wenigen Ausnahmen wird die REWE Group weiterhin als Inverkehrbringer genannt, beispielsweise bei Produkten der Marke Feine Welt, die von kleinen Lieferanten stammen.