Reduktion der Treibhausgasemissionen

Die REWE Group hat unterschiedliche Initiativen zur Einsparung von Strom ergriffen, die zu einer Verringerung der Treibhausgasemissionen führen (siehe G4-EN6). Aufgrund dieser Maßnahmen konnten 2013 und 2014 etwa 11.400 beziehungsweise 11.800 Tonnen CO2-Äquivalente eingespart werden. Die Reduzierung betraf direkte, indirekte energiebezogene und weitere indirekte Emissionen (Scope 1, 2 und 3).

Maßnahmen zur Verringerung der CO₂-Emissionen1
Maßnahmen Einsparung CO₂e (t)
2013 2014
Verbesserung der Kühlanlagen und Verringung Kälteverlust 9.672 7.537
Energieeffiziente Beleuchtung,Optimierung Lichtsteuerung, Reduzierung von Einschaltzeiten 1.629 3.582
Maßnahmen im Rahmen der Einführung von Energiemanagementsystemen in der Produktion 57 662
Erneuerung und Optimierung von Pumpen und Regelungstechnik von Heizanlagen 30 34
Austausch von Ladegeräten der Flurförderfahrzeuge 10 2
GESAMTEINSPARUNG 11.398 11.817

1Grundlage für die Berechnung sind die für EN6 erhobenen Initiativen zur Energieeinsparung von Strom