Verfahren aufgrund wettbewerbswidrigem Verhalten oder Kartellbildung

Gegen die REWE-ZENTRALFINANZ eG und die REWE – Zentral-Aktiengesellschaft war im Berichtszeitraum ein Verfahren wegen des Verdachts von Preisabsprachen anhängig. In Österreich wurden im Berichtszeitraum Untersuchungen der Bundeswettbewerbsbehörde wegen des Verdachts von Preisabsprachen der REWE International AG mit einem Vergleich abgeschlossen.