Anteil Standorte mit Maßnahmen zur Einbindung lokaler Gemeinschaften, Folgeabschätzungen und Förderprogrammen

Die Geschäftstätigkeit der REWE Group hat vielfältige Auswirkungen auf das Gemeinwesen an den jeweiligen Standorten der Märkte:

  • Grundsätzlich schaffen Märkte der REWE Group Arbeitsplätze vor Ort, darunter zahlreiche Teilzeitarbeitsplätze.
  • Wenn die REWE Group entschieden hat, an einem bestimmten Standort einen neuen Markt zu bauen, konsultiert das Unternehmen die zuständige Gemeinde. Bei einer Marktfläche von mehr als 800 Quadratmetern muss eine Sondergebietsausweisung erfolgen, was eine Änderung des Flächennutzungsplans voraussetzt. Diese unterliegt gesetzlich geregelten Abläufen, die Anhörungen der Betroffenen beinhalten.
  • Die Folgen für die Umwelt werden über gesetzliche Standards geregelt, die die REWE Group einhält.
  • Lokale Bedürfnisse der Gemeinden einschließlich sozial benachteiligter Gruppen werden vor allem durch die individuellen Aktivitäten der Partnerkaufleute berücksichtigt.