Verhältnis des Grundgehalts und der Vergütung von Frauen gegenüber Männern

Die diskriminierungsfreie betriebliche Personalpolitik der REWE Group umfasst unter anderem die Gestaltung fairer geschlechterunabhängiger Gehälter. Dies ist fest verankert in dem für alle Mitarbeiter und Führungskräfte geltenden Verhaltenskodex. Dass Mitarbeiterinnen bei nicht tarifvertraglich geregelten Gehältern keine Gehaltsabschläge hinnehmen müssen, stellt die REWE Group mit diskriminierungsfreien Systemen sicher. Dazu zählt unter anderem das sogenannte Rangstufensystem, das sich – unabhängig vom jeweiligen Stelleninhaber – ausschließlich am Anforderungs- und Qualifikationsniveau der jeweiligen Stelle orientiert.

Neben der Gewährleistung geschlechtsunspezifischer Gehälter sind externe Personalvermittler bei der Besetzung freier Stellen verpflichtet, sowohl weibliche als auch männliche Kandidaten vorzuschlagen.